Modellflug
Themen  
  Home
  Projekte
  Airbrush
  Indoormodelle
  => Yak 54 "X-Qlusiv"
  => Yak 54 Tiefziehversion
  => Ultimate
  => Drenalyn
  => Allgemeine Technik der Indoormodelle
  Outdoormodelle
  RTF Micromodelle
  Allerlei Spielereien
  Galerie
  Videos
  Fliegerarchiv
  Links
  Gästebuch
  Umfrage
  Intern
Hier waren 25227 Besucher (65324 Hits)
Yak 54 Tiefziehversion
Tiefgezogene Yak 54

Mein aktuellsten Projekt ist die Yak 54 mit tiefgezogenem Rumpf. Der Rumpf und der gesamte Flieger bestehen vollständig aus Depron. So sieht der tiefgezogene Rumpf aus:




Die Lackierung des Fliegers ist meinem Geist entsprungen und wurde mit Hilfe der Airbrushpistole und ein paar Schablonen auf den Flieger gebracht.

Momentan sind die Flügel, der Rumpf und das Höhenleitwerk komplett bebrusht. Nur das Seitenleitwerk ist noch ihne Farbe. Die Flügel und der Rumpf sind schon zusammengeklebt. In den Flächen habe ich auch schon die Ausschnitte für die Servos eingeschnitten.






Die Kabinenhaube:


Linker und rechter Flügel. Auf diesem Bild ist der obere Flügel noch nicht ganz fertig. Deshalb ist auch noch die Maskierfolie aufgeklebt:

Die zusammengeklebten Flügelhälften und das Höhenleitwerk von unten:


Hier ist das fertig bebrushte Seitenruder


Auf diesem Bild kann man den Motor gut erkennen.
Auf der rechten Seite sitzt der Regler.


Der Motor ist ein DW 8/18 von Slowflyworld. Leider ist der Motor nicht ganz billig, doch jeden Euro zahlt der Flugspaß mit diesem Motor doppelt zurück!

Messwete laut Hersteller (mit 2 LiPo-Zellen):
Spannung Strom Drehzahl Standschub
6,5 V 10,42 A 8577 U/min 470 g

Die Schnauze der Yak. gut zu erkennen ist der Motorspant.


Nun sind auch die übrigen Komponenten wie Empfänger (ganz rechts im Rumpf) und diverse Servos eingebaut.






Nun wird nur noch diese Akkuhalterung aus 3mm EPP vorne in den Rumpf eingeklebt und dann ist die Yak fertig.

Hier ist ein Bild vom Erstflug. Es ist leider nicht besonders scharf, doch ich finde, dass es sehr "künstlerisch" geworden ist:


Hier noch ein paar Bilder auf und über dem gefroren Klettenberg-See:













Daten

Regler: Phoenix 10
Empfänger: GWS 6 Kanal
Servos: 1x Exact 6 und 1x IQ60 und 2x IQ80
Motor: DW 8/18
Akku: 2s 360mAh oder 2s 480mAh

Gewicht: ca. 165g (flugfertig; also mit Sprit)

Zurück zu Indoormodelle

Umfragen  
 

Wer von euch ist selbst Modellflieger??
Ja, ich bin selbst Modellflieger
Nein, ich leider nicht
Meine Eltern erlauben mir das nicht
Modellfliegen finde ich doof

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
 
 
Letzter Zugriff  
   
Copyright  
  Alle Bilder (bis auf die in der Sektion "Intern") gehören mir und dürfen ohne mein Einverständnis nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden. (Müsst mich fragen, bevor ihr die verkauft^^)
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Ich übernehme keine Verantwortung über die Inhalte der Internetseiten, die ich verlinkt habe. Alle Rechte vorbehalten.